Skip to main content

Was ist ein Fotobuch?

Ein Fotobuch ist die moderne Variante des alten Fotoalbums. Hergestellt im Digitaldruck nach neuesten Erkenntnissen und Methoden. In Fotobüchern werden Erinnerungen festgehalten um diese bleibend zu archivieren oder zu verschenken.

Laut Aussage der Hersteller kann heute jeder Ungeübte eines dieser Bücher herstellen. Es braucht nur ein paar Klicks und schon ist ein Buch fertig. Ist es denn wirklich so leicht, wie es dargestellt wird? Wir haben uns über die Anbieter erkundigt und teilen die Ergebnisse hier mit. Dazu haben wir viele Kundenrezensionen gelesen, ebenso wie Kundenbewertungen. Haben mit Anbietern und Verbrauchern gesprochen und selbst bei einigen der Anbietern Fotobücher bestellt und diese in Augenschein genommen.

Fotograf in BewegungDas Fotobuch ist schon sehr lange beliebt, was daran liegt, dass es einfach mehr Möglichkeiten bietet, als ein normales klassisches Fotoalbum. In einem Fotoalbum werden die Bilder eingeklebt und müssen auch noch mit einem Text versehen werden, damit man auch nach Jahren noch weiß, von wann diese Bilder sind. Die Texte müssen mit einem Stift eingetragen werden, dessen Schrift mit der Zeit verblassen wird. Ebenso ist es auch mit den Bildern, auch diese verblassen leider nach einigen Jahren, was nicht sehr schön anzusehen ist. Der Nutzer kann dagegen nicht sehr viel tun, selbst wenn er das Album nur selten in die Hand nimmt. Anhand dieser Tatsachen, greift man heute zu dem Fotobuch, dieses ist wesentlich leichter zu gestaltet. Außerdem bleibt es in gutem Zustand, so wie ein normales Buch.

Ein Fotobuch bietet dem Nutzer sehr viele Möglichkeiten, so kann er dieses als eine Art Fotoalbum verwenden, oder auch als einen Kalender nutzen. Entscheidet sich der Nutzer für ein Album, so kann er die Bilder in Ruhe auswählen, die in das Buch sollen und sich auch passende Texte dazu überlegen. Das besondere Fotoalbum kann mit einem speziellen Cover gewählt werden, weiterhin hat der Nutzer auch die Wahl des Hintergrundes für die Seiten. Alle Bilder werden in dem Fotobuch festgehalten, die passenden Texte können so angelegt werden, wie der Nutzer dieses wünscht. Das Fotobuch gibt es mit unterschiedlichen Seitenzahlen, so findet jeder Kunde genau das passende Buch für sich und seine Erinnerungen. Das Tolle an dem Fotobuch ist der Faktor, dass es ein ganzes Leben lang hält und immer gut anzusehen ist. Es schaut aus, wie jedes andere Buch in einem Bücherregal. So ein Fotoalbum wird man sehr gerne vorzeigen oder auch liebend gern verschenken. Es ist bei weitem nicht so dick, wie ein normales Fotoalbum, man braucht sich keine Sorgen wegen der Bilder machen, sie werden nicht herausfallen. Das Fotobuch wird gedruckt, wie jedes andere Buch und ist daher mit einer langen Haltbarkeit gesegnet.

Wo kann ich mein Fotobuch bestellen?

Fotokalender sind ebenfalls sehr begehrt, denn dieser Kalender lässt sich individuell gestalten. Man kann ihn mit den Bildern der Familie versehen, sich für Bilder von Tieren oder Landschaften entscheiden, ganz nach dem eigenen Geschmack. Ein Fotokalender ist auch ein sehr schönes Geschenk, für den Vater, die Mutter, dem Chef oder auch andere Personen. Einen Kalender benötigt jede Person, warum dann nicht einen gestalten, den man das ganze Jahr mit Freude in die Hände nimmt? Ein Fotobuch zu einem Kalender gewandelt, ist schön anzusehen und hält nicht nur Termine fest. Man wird jederzeit gerne einen Blick in den Kalender werfen und diesen auch allen Menschen in der näheren Umgebung zeigen wollen. Auf einem solchen Kalender in Buchformat, kann man sehr stolz sein. Wichtig ist auch, dass man ihn genau so gestalten kann, wie man sich einen guten Kalender vorstellt. Da dieses bei allen Menschen unterschiedlich ist, wird jeder seinen passenden Kalender entwerfen können, der ihm am angenehmsten erscheint.

Die Anbieter für Fotobücher

Die Anzahl der Anbieter für Fotobücher, nimmt stetig zu. Dies ist auch nicht wirklich überraschend, da diese Bücher so gut bei den Kunden ankommen. Da der Gebrauch eines Fotobuches viel schöner ist, als die Nutzung von einem normalen Fotoalbum, wächst auch die Nachfrage enorm. Die Kunden haben eine große Möglichkeit, sich ein solches Buch anzulegen. Jeder kann sich heute, ohne großartiges Wissen über Technik oder schwierige Programme, ein Fotobuch selbst online erstellen. Man wählt sehr einfach die Anzahl der Seiten, die Qualität des Covers (entweder HardCover oder SoftCover) aus und schon kann es mit dem Einfügen von Bildern und Texten losgehen.

Fotobuch AnbieterQualitätsberichteStiftung Warentest 11/2015Buch wird produziert bei:
Pixum Fotobücher sind hochwertige Markenqualität. Der Service ist super und die Software hat jede Menge Funktionen. Hier haben wir es mit einem echten Marktführer der Branche zu tun.Qualitäts­urteil GUT (2,1)CEWE
Preis Stan­dard­fotobuch A4 30,90 Euro
Preis Premi­umfoto­buch A4 36,90 Euro
Davon jeweils Ver­sand- und Bear­beitungs­kosten 3,95 Euro
Qualitäts­urteil GUT (2,1)CEWE
Die Qualität der Aldi Fotobücher sind sehr gut. Und wie von Aldi nicht anders zu erwarten, der Preis sehr niedrig. Hier zahlt man auch mit am wenigsten Versandkosten.Qualitäts­urteil BEFRIEDIGEND (2,6)Orwo Net
Preis Stan­dard­fotobuch A4 29,80 Euro
Preis Premi­umfoto­buch A4 34,80 Euro
Davon jeweils Ver­sand- und Bear­beitungs­kosten 4,90 Euro
Qualitäts­urteil BEFRIEDIGEND (2,9)Eigenes Labor

Auch bei PosterXXL haben wir öfter als einmal bestellt. Einmal war leider der Druck auf dem HardCover nicht nach unserem Geschmack, da wurde gut und schnell nachgebessert. Ansonsten ist dies ein preiswerter Anbieter. Die Bindung ist wirklich top Qualität.Qualitäts­urteil BEFRIEDIGEND (2,9)Eigenes Labor
Myphotobook ist ein Dienstleister der ersten Stunde. Eher für Puristen ausgelegt, die wenig Schnick-Schnack benötigen. Software ist leicht verständlich mit vielen Möglichkeiten und fortgeschrittenen Gestaltungsmöglichkeiten.Qualitäts­urteil BEFRIEDIGEND (3,2)Eigenes Labor
Bei Albelli erhalten Sie ein umfangreiches Angebot, zum durchschnittlichen Preis auf dem Markt. Die Leistung ist gut. Sehr gut bei Albelli ist die Software, die viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Auch gibt es Bücher in Leineneinband.Nicht getestetNicht bekannt
Gerade bei Profis hat Saal einen sehr guten Ruf. Leider ist die Software, nach unserem Empfinden, nicht so ganz übersichtlich, hat aber sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt ein PDF Upload und optional eine Geschenkbox.Nicht getestetNicht bekannt
Photobox ist bekannt für die harmonische Farbwiedergabe in den Büchern. Die Qualität ist gut und hochwertig verarbeitet. Wir haben öfter dort bestellt. Bei Reklamationen ist man zuvorkommend. Ein Pluspunkt gegenüber manch anderen Anbietern ist hier das große Angebot an Ausstattungsvarianten, auch bei den Umschlägen.Nicht getestetNicht bekannt
Cewe ist der klare Marktführer und viele Anbieter lassen ihre Bücher bei denen drucken und herstellen. Ein umfassender Service ist immer gewährleistet und die Software überzeugt mit einer großen Funktionsfülle.Nicht getestetCEWE

Stiftung Warentest: Fotobücher im Test 2015

Auf test.de von Stiftung Warentest kann man lesen, dass dort viele Fotobücher der großen Anbieter untersucht wurden. Es gibt kleine Unterschiede zwischen den sicherlich sehr aufwendigen Tests von Stiftung Warentest und dem Empfinden und Beurteilen der Verbraucher. Welcher ist denn nun der beste Anbieter, wer liefert die schönsten Bücher?

Bei Stiftung Warentest wurden die Fotobücher von Saturn und von Pixum am besten bewertet. Beide erhielten das Qualitätsurteil 2,1. Was allerdings auch kaum verwundert, denn beide Anbieter lassen ihre Bücher bei CEWE produzieren. Nach folgenden Punkten wurde u.a. bei Stiftung Warentest getestet:

  • Preise
  • Abholung vor Ort möglich
  • Versand und Bearbeitungskosten
  • Standard Fotobuch
  • Premium Fotobuch
  • Abwicklung
  • Website
  • Mängel in den AGB

Was kostet ein Fotobuch?

Das Fotobuch, dass sich als modernes Fotoalbum durchsetzen konnte, bietet den Kunden die Möglichkeit, Kosten einzusparen. Dieses ist durch die unterschiedlichen Anbieter möglich. Dennoch ist es schwer, einen festen Preis zu nennen, da die Preise sehr variieren. Das Internet ist immer noch günstiger, als ein Ladenlokal, aber auch dort kann man sich nicht nach einem bestimmten Preis richten. Um einen günstigen Anbieter zu finden, muss der Kunde in der Stadt und auch im Internet die Augen offen halten. Oft erhält man via Mail eine Werbung von den Anbietern, manchmal wird auf Webseiten für die Fotobücher geworben, manchmal muss man aber selbst nach ihnen suchen.

Ladenlokale bieten den Kunden meist nur einen festen Preis, darauf gibt es auch keinen Rabatt. Von daher kann man durch einige Läden gehen und sich nach den Preisen erkundigen. Lebt man auf einem Dorf, ist dies natürlich etwas schwieriger, als in der Stadt. Man kann aber dann auch einfach auf das Internet zugreifen, wenn man preisliche Vorteile wünscht. Die Läden die das moderne Fotoalbum anbieten, sind vor allem Fotogeschäfte, aber auch so mancher Buchladen.

Im Internet gibt es die unterschiedlichsten Anbieter für das Fotobuch oder dem Kalender und daher gibt es auch verschiedene Preise. Man wird nur selten Anbieter finden, die alle die gleichen Preise von den Kunden verlangen. Aber die Kosten sind nicht nur abhängig von dem Anbieter, sondern auch von dem Aufwand für das Fotobuch. Das Cover, der Hintergrund und auch die Seitenzahlen spielen eine große Rolle. Ein Fotobuch ohne Hintergrund und Text ist selbstverständlich immer etwas günstiger, als ein Fotobuch mit einem extravaganten Hintergrund und viel Text. Daher sollte sich der Kunde vorher genau überlegen, was er alles von seinem Fotobuch erwartet. Fakt ist, dass jedes besondere Fotoalbum sehr schön ausschauen wird. Ganz gleich, wie man es gestaltet. Ein ganz normales Fotoalbum lässt sich mit der Qualität eines Fotobuches nicht vergleichen. Dies wird der Kunde spätestens dann bemerken, wenn er sein erstes Fotobuch in der Hand hält. Auch ein Kalender im Fotobuchformat, wird immer besser ausschauen, als jeder andere Kalender, den man erwerben kann.

Der Preisvergleich für das Fotobuch

Ganz gleich, wo man sein Fotobuch kaufen möchte, man hat immer die Möglichkeit eines Preisvergleiches. Dieser ist abhängig davon, wo man das besondere Fotoalbum kaufen möchte. Es ist sehr wichtig, ob man das Buch in der Stadt kauft oder im Internet. Denn die Preisvergleiche sind bei beiden Varianten sehr verschieden. Der im Internet ist wesentlich einfacher, als der Vergleich der Ladenlokalitäten. Ein Preisvergleich lohnt sich bei jedem Produkt oder jede Dienstleistung, denn nur so kann man wirklich Geld einsparen. Da dies den Menschen immer wichtiger wird, ist der Preisvergleich auch kein Fremdwort mehr.

Entscheidet man sich für den Kauf in einem Geschäft, bleibt nur die Möglichkeit die Preise selbst zu vergleichen. Dafür geht man entweder einige Läden ab, um dort direkt nach den Preisen zu fragen und so den günstigsten Anbieter ausmachen zu können oder man ruft die Anbieter einfach an. Denn im Branchenbuch wird man die meisten Anbieter mit Adressen und Telefonnummern finden können. So kann man diese einfach leicht abtelefonieren, um so einen geeigneten Anbieter zu finden. Dieser Aufwand ist immer noch leichter, als in jedes einzelne Geschäft zu gehen. So spart man sich die Mühe mit dem Bus oder dem Auto zu fahren und kann es sich zu Hause bei den Telefonaten bequem machen.

Das Internet bietet für den Preisvergleich wesentlich bessere Möglichkeiten. So kann man zum einen die Webseiten der verschiedenen Anbieter aufsuchen, um sich dort nach den Preisen zu informieren. Die Preise sind bei jedem Anbieter leicht zu finden und positiv ist, dass man sich bei diesem Vergleich auf seine Couch setzen kann und dabei noch einen Kaffe trinken kann. Oder man geht einfach auf eine Webseite für den Preisvergleich und holt sich dort die Informationen über die Anbieter. Zwar ist der Besuch der einzelnen Anbieter immer noch leichter, als in der Stadt von Geschäft zu Geschäft zu laufen, aber recht zeitaufwendig. Es wäre wesentlich einfacher, den Preisvergleich den Profis zu überlassen, wo er noch nicht einmal 3 Minuten dauert. Dazu muss man lediglich den Begriff Fotobuch eingeben, um die Preise der modernen Fotoalben in Erfahrung zu bringen. Die Anbieter werden so gelistet, dass der Kunde den günstigsten an der obersten Stelle findet. Jedoch sollte man auch auf die Versandkosten achten, denn ein günstiger Anbieter ist noch lange nicht billig, wenn er dafür hohe Versandkosten verlangt. Anderseits kann ein Anbieter mit einem höheren Preis der Fotobücher doch wieder günstiger sein, weil der Versand kostenlos angeboten wird. Man muss also immer die Augen aufhalten, wenn man die Preise vergleichen möchte. Der Preisvergleich ist für den Kunden kostenlos, daher hat man nichts zu verlieren, außer ein wenig Zeit.

Ganz schön populär: der Fotokalender!

Wenn Sie einen ganz persönlichen Fotokalender machen möchten, ist das überhaupt kein Problem! Wie beim „normalen“ Kalender wählen Sie einfach 12 richtig coole, witzige oder auch verrückte digitale Bilder auf Ihrem PC aus: das können Fotos von der Familie, dem Freund, der Freundin, der Omi oder des Opis sein – je nach dem, wer den Fotokalender bekommen soll. Dann als 1. die Software aus dem Netz „ziehen“ und auf dem PC installieren. Je nach Anbieter ist das ganz einfach – 2. die Bilder übertragen Sie dann in den ausgesuchten Fotokalender. 3. Wer mag, fügt kleine Kommentare zu den Bildern dazu. 4. Nach dem Format und Design ausgewählt sind, kann der Fotokalender auch schon gedruckt werden. Wie beim Fotobuch wird der Auftrag samt Fotokalender online an den Anbieter „gesendet“. Sie werden überrascht sein, wie schnell dieser fertig zu Ihnen nach Hause kommt. Und ganz egal, ob Sie sich selbst beschenken oder den Fotokalender an einen lieben Menschen weitergeben, der persönliche Fotokalender verbreitet bei jedem Ansehen immer wieder Freude und lässt Sie, Ihre Familie und auch die Freunde in „alten“ Erinnerungen schwelgen. Einfach wunderbar!

Tipp: wenn Sie einen Fotokalender über die gesamte Familie erstellen möchten, sollten Sie darauf achten, dass die ganze „Horde“ auch wirklich auf den ausgewählten Bildern zu sehen ist. Am besten, Sie wählen die Fotos so aus, das jeder gleichmäßig oft zu sehen ist. So gibt es im Nachhinein keine enttäuschten Gesichter und alle haben an dem Fotokalender gemeinsamen Spaß. Nicht vergessen: die Bilder sind das ganze Jahr über zu sehen – also echte 365 Tage lang!

Dementsprechend bieten sich hier keine „Horror“-Fotos oder denunzierende Bilder an, die bei den Betroffenen dann sowieso nur schlechte Laune verbreiten würden. Und genau das soll ein Fotokalender nicht auslösen – im Gegenteil, er sollte ausschließlich Spaß machen. Deshalb genau darauf achten, wer im familiären Fotokalender alles so auftritt – Bilder von Ex-Freunden bzw. –Freundinnen sollten genauso wenig hier auftauchen, wie fiese Schnappschüsse, die einen nicht gerade von der „Schokoladenseite“ zeigen! Mit diesen Tipps müsste Ihr individueller Fotokalender eigentlich eine riesige Überraschung für die gesamte Familie werden. Am besten, Sie hängen den Fotokalender in der Küche auf – hier können alle jeden Tag einen Blick darauf werfen und sich täglich daran erfreuen.

Das Fotobuch für den Eigengebrauch oder auch als Geschenk

Das Fotobuch oder auch das besondere Fotoalbum genannt, ist für viele Zwecke verwendbar. So kann man es zum einen für den Eigengebrauch anfertigen lassen oder auch als ein wunderbares Geschenk. Da die Preise sehr human sind, sind beide Varianten sehr gut. Aber man muss das Fotobuch nicht nur als Fotoalbum nutzen, sondern kann auch einen Kalender gestalten, denn man das ganze Jahr über verwendet. Ebenso könnte man es als ein schönes Tagebuch anfertigen lassen oder sogar als Poesiealbum. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Kunde kann seine Ideen sehr gut umsetzen und erhält auf jeden Fall ein individuelles Buch, dass niemand anderes sonst hat. Außer man lässt das Buch gleich mehrmals anfertigen, um es noch anderen Leuten zu schenken.

Das Poesiealbum und auch das Tagebuch, sind gerade bei jungen Mädchen sehr gefragt. So kann man ein Kind sehr glücklich damit machen. Das Fotobuch kann sich sehr leicht in diese Varianten verwandeln lassen, wenn man bei der Gestaltung ein wenig mitdenkt. Natürlich spielt auch die Seitenzahl eine wichtige Rolle dabei, es sollte nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige Seiten beinhalten. Jeder kann sich so ein Album oder ein Tagebuch selbst anfertigen. Ebenso kann man ein Fotobuch über ein Baby für sich selbst, die Großeltern und auch die Kinder selbst, anfertigen lassen. So kann sich jeder darüber erfreuen. Über den Kalender freuen sich nicht nur Businessmenschen, auch privat findet ein Kalender immer mehr Anklang, vor allem, wenn man dort nur persönliche Bilder vorfinden kann. Einen besseren Kalender gibt es gar nicht.

Die Anlässe ein Fotobuch zu verschenken, können sehr unterschiedlich sein. So kann man eine Hochzeit in so einem modernen Fotoalbum festhalten, wie auch eine Taufe, eine Kommunion oder andere festliche Anlässe. Man kann ein Fotobuch mit der Entwicklung von Kindern oder Tieren füllen und vieles andere. Hat man erst einmal ein Fotobuch in den Händen, wird man sehr schnell darüber nachdenken, wem man ebenfalls ein Buch oder einen Kalender dieser Art, schenken kann. Jeder Mensch wird sich über das Fotobuch oder auch einen Kalender freuen, da diese Bücher mit viel Liebe gestaltet wurden und einzigartig sind.

Spaß verschenken: das Fotobuch als witzige Präsent-Idee!

Die Idee, ein Fotobuch zu ganz bestimmten Anlässen zu verschenken, dass ist gerade jetzt ganz aktuell. Schließlich gibt es so viele Möglichkeiten, bei denen sich ein Fotobuch als persönliches Präsent einfach anbietet: das kann die Taufe des kleinen Neffen oder der Nichte sein – die Kommunion des eigenen Bruders oder auch die Geschäftseröffnung der Mama. Am besten lassen sich die Bilder von dem jeweiligen Ereignis in das Fotobuch verarbeiten. Wer aber ganz kreativ sein will, der kann zusätzlich noch eigene Ideen aufs Foto bannen. Ideen, die zu dem jeweiligen Anlass oder zu der Person ganz individuell passen sollten. So wird das Fotobuch noch persönlicher und hat dementsprechend einen unschätzbar hohen ideelen Wert. Auch hier wird für die Erstellung des Fotobuchs eine Software aus dem Internet runtergeladen. Diese führt den User durch den gesamten Arbeitsprozess und macht es ihm dadurch absolut einfach. Und los geht’s: wenn die Auswahl der Bilder getroffen ist, können diese auf die entsprechenden Seiten des Fotobuchs positioniert werden.

Wie beim Fotokalender gibt es auch für das Fotobuch unterschiedlich große und verschiedene Formen, die von der Software für Bilder und Texte vorgegeben werden. Und wer selbst kreativ sein möchte, der hat dazu natürlich auch die Möglichkeit! Im Grunde genommen ist hier alles möglich! Auch für das Fotobuch eignen sich kleine, interne bzw. ganz persönliche Texte, die die Bilder kommentieren oder beschreiben – dadurch entsteht eine ganz eigene, völlig individuelle Stimmung im Fotobuch! Dafür werden verschiedene Schriftarten angeboten oder auch die unterschiedlichsten Hintergrundfarben stehen zur Wahl. Wer möchte, der kann Helligkeit, Kontrast, Schärfe o.ä. ganz einfach nachträglich bearbeiten und verändern. Zum Schluss wird das Fotobuch dem jeweiligen Anbieter durch Upload zur Weiterverarbeitung bereit gestellt. Dies machen einige Softwareangebote oftmals ganz automatisch bzw. mit einem „Klick“.

Und nach nur wenigen Tagen ist das Fotobuch dann schon via Post im eigenen Briefkasten. Wer mag, der kann dieses einmalige Präsent dann noch etwas verfeinern, in dem es z.B. mit einem tollen und zu dem Anlass passenden Geschenkpapier verpackt wird – oder: das Fotobuch sieht auch in Folie super klasse aus, z.B. mit kleinen, bunten Schleifen dekoriert! Wenn die Augen des Beschenkten powervoll leuchten, dann hat das Fotobuch seinen Zweck voll und ganz erfüllt. Diese Idee kommt immer an: das individuelle Fotobuch! Übrigens: wer ein persönlich gestaltetes Fotobuch verschenkt, der sollte sich dieses mit dem Beschenkten am besten direkt an Ort und Stelle gleich ansehen. So wird das ganze zu einem richtigen (Geburtstags-)Happening! Außerdem handelt es sich bei den Fotos um ganz persönliche Momente und fest gehaltene Augenblicke, die mit dem Beschenkten direkt zu tun haben. Tipp: die Seitenanzahl des Fotobuchs selbst richtet sich natürlich nach der Menge der ausgewählten digitalen Fotos. Je mehr Bilder in das Fotobuch eingearbeitet werden, desto „dicker“ wird es am Ende und dementsprechend höher sind die Kosten.

Wo bekomme ich ein Fotobuch über ein neugeborenes Baby?

Fotobuch über BabyEin Fotobuch über Baby – das wünschen sich sehr viele werdende als auch bestehende Mütter. Die Frage ist nur, wie man mit einem Fotobuch am besten beginnen kann. Zunächst können im von Verwandten oder auch im Internet gute Ratschläge über das Thema Fotobuch über Baby eingeholt werden. In den meisten Fällen wollen die Mütter jedoch das Fotobuch sehr individuell und nach ganz speziellen Vorstellungen gestalten, damit es in den nächsten Jahren dem Kind selbst noch Freude bringen wird.

Fotobuch Baby

Der Anfang für die Gestaltung eines Fotobuches sollte es sein, ein passendes Buch zu finden, in dem die Fotos ihren späteren Platz einnehmen sollen. Das Fotobuch sollte hierbei eine schöne, wenn möglich eine helle Farbe haben. Der Preis eines Fotobuches richtet sich ganz nach den Vorstellungen des Käufers und kann etwa 3 Euro bei einem normalem Buch betragen. Eine Grenze nach oben gibt es nicht. Anschließend können die Fotos für das Fotobuch über Baby ausgesucht werden. Wenn das Baby noch nicht auf der Welt ist können auch Ultraschallbilder des Babys ausgesucht werden. Die Bilder für das Fotobuch können hierbei verschiedene Größen betragen, deshalb sollte beim Kauf des Buches auf das passende Format geachtet werden. Wenn die Bilder sortiert sind kann damit begonnen werden, diese in das Buch einzulegen oder auch einzukleben. Bei den meisten Büchern ist ein Einkleben jedoch nicht notwendig. Hier werden die Bilder einfach eingesteckt und nach Wunsch zurecht gerückt. Vorlagen für ein Fotobuch über Baby können im Fotoladen direkt oder per Internet erworben werden. Diese Vorlagen sollen lediglich die Phantasie der Mütter oder auch anderen Verwandten anregen, wie sie ihr Babybuch gestalten könnten. Vorlagen stehen in der Regel zum kostenlosem Download für den User bereit und nehmen mit einem schnellem Internetanschluss nur wenige Augenblicke in Anspruch. Sollte keine passende Idee dabei sein, so kann auf einigen Seiten auch gezielt nach Vorschlägen gesucht werden.

Eine Alternative für die Gestaltung von einem Fotobuch über Baby kann die Beauftragung der Anfertigung des Buches an einen Dritten sein. So besteht die Möglichkeit, das ein Verwandter oder auch ein professionelles Studio das Buch anfertigt, in der Regel für ein Hornorar. Die Bezahlung der Anfertigung wird nach dem Anfallen der Arbeiten und dem Aufwand berechnet und kann mit 10 Euro aufwärts berechnet werden. Verwandte wollen in den meisten Fällen kein Geld. Die meisten Gestalter eines Fotobuches gestalten das Fotobuch über Baby selbst und lassen sich nicht in die Ausführung von anderen einreden.

Fotobuch über Grosseltern

Ein Fotobuch ist eine sehr schöne Erfindung, denn so kann man seine Erinnerungen festhalten, ohne ein Fotoalbum zu benutzen. Ein Fotoalbum hat nicht sehr gute Vorteile, da sich die Bilder regelmäßig lösen, wenn man es sich öfter anschaut. Dies ist ein Grund dafür, dass sich Fotoalben nicht mehr so gut verkaufen, und die Hersteller deswegen immer nach neuen Alternativen suchen.

Fotobuch Grosseltern

Eine sehr schöne Erinnerung für die Kinder, ist ein Fotobuch über Grosseltern. In diesem kann man Bilder von den Grosseltern mit der ganzen Familie, oder den Kindern festhalten. So haben die Kinder eine bleibende Erinnerung an ihre Grosseltern, die sie sich immer wieder gerne anschauen.

Früher hat man sich gerne Fotobücher über Großeltern gebastelt, diese konnte man schön dekorieren, und beschriften. In diesem Fotobuch steckte dann immer sehr viel Arbeit, denn so leicht war das Basteln nicht. Auch heute basteln noch viele Menschen, ihre Fotobücher gerne selbst. Da dies aber nicht jedermanns Sache ist, gibt es seit einiger Zeit eine wirklich tolle Erfindung. Man kann sich ein Fotobuch drucken lassen.

Bei dem Druck eines Fotobuches für Grosseltern, muss der Kunde sich im Copy-Shop oder Fotoladen, ein Buch aussuchen. Denn es gibt viele verschiedene Bücher, in anderen Formen und auch Farben. Wenn dies geschehen ist, werden die Bilder benötigt, die in dem Fotobuch für Grosseltern, ihren Platz finden sollen. Richtig schön ergänzt wird das Buch, wenn man sich noch ein paar liebe Wörter einfallen lässt. Diese werden dann mit den Fotos zusammen in dem Buch gedruckt. Die Bearbeitungszeit für den Druck des Buches, ist in jedem Laden verschieden, darüber kann man sich aber vorher informieren. Die meisten Geschäfte benötigen jedoch nur ein bis zwei Tage dafür. Dann kann man das Buch verschenken, oder ins Regal stellen.

Es gibt aber auch im Internet die Möglichkeit, sich ein schönes Fotobuch für Grosseltern drucken zu lassen. Hier hat der Kunde erst einmal die Wahl, zwischen verschiedenen Fotobüchern. Dabei kann er sich das Cover, den Hintergrund, und manchmal auch die Form aussuchen. Wenn dies geschehen ist, kann der Kunde die bearbeiteten Fotos in das Fotobuch für Grosseltern an die passende Stelle platzieren. Abgerundet wird das ganze mit einem schönen Text, für den der Platz auch frei wählbar ist. Wenn der Kunde damit fertig ist, kann er das Fotobuch für Grosseltern in Auftrag geben. Schon nach ein paar Tagen, kann er das fertige Buch in den Händen halten. Leichter geht es gar nicht, eine bleibende Erinnerung zu schaffen.

Fotobuch über einen Verstorbenen

Ein Fotobuch über einen Verstorbenen wünschen sich sehr viele Betroffene. Vor allem in tiefer Trauer um einen Verstorbenen legen die meisten Verbliebenen ein Fotobuch zur Sicherung von schönen Erinnerungen an. Doch wie kann man mit der Angelegung von einem Fotobuch über einen Verstorbenen beginnen? Diese Frage stellen sich sehr viele Menschen. In der Regel finden die meisten selbst eine Antwort auf diese Frage, doch einige holen sich Ratschläge von Verwandten oder auch im Internet ein. Hier werden die einzelnen Schritte zu einem Fotobuch näher beschrieben.

Zunächst sollte das passende Fotobuch ausgewählt werden. Da es auf dem heutigem Markt unzählige Modelle, Farben und Größen gibt, ist die Auswahl zuerst etwas schwierig gestaltet. Doch wenn man sich näher mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigt, wird man sehr schnell fündig werden. Ein Fotobuch kann in der Regel zwischen 3 und 15 Euro kosten, wobei eine Grenze nach oben nicht existiert. Der Preis von dem Fotobuch richtet sich in diesem Fall ganz nach den Richtlinien und der gewünschten Ausstattung des Käufers. Ist der Kauf abgeschlossen so kann mit der Anlegung von einem Fotobuch über einen Verstorbenen begonnen werden. Die Gestaltung des Buches kann sich ganz individuell auf den Verstorbenen beziehen und beinhaltet in den meisten Fällen viele persönliche Eindrücke und Emotionen, denen ein Mensch im Laufe seiner Lebzeit ausgesetzt ist. Deshalb ist es zu empfehlen, das Fotobuch über einen Verstorbenen ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Individualität kann ein sehr wichtiger Bestandteil für die Herstellung eines Fotobuches darstellen und kann für die Betroffenen auch im weiterem Verlauf des Lebens ein ständiger Begleiter sein. Die Auswahl der Fotos spielt hierbei auch eine entscheidende Rolle sowie das Format der Fotos. Die Fotos für das Fotobuch über einen Verstorbenen können eingeklebt oder einfach in eine Hülle eingesteckt werden. Die meisten Alben verfügen über spezielle Folien, die das Einkleben der Fotos überflüssig machen.

Eine gute Alternativer zur Selbstherstellung von einem Fotobuch über einen Verstorbenen ist die Abgabe an ein professionelles Studio, welches sich mit der Gestaltung eingehend beschäftigt. Diese Fotostudios nehmen in der Regel gegen ein bestimmtes Hornorar Auftäge entgegen und gestalten das Fotobuch nach einer eigenen Vorlage oder nach der Vorlage des Auftraggebers. Vorlagen kann sich der Auftraggeber sehr schnell und kostenlos im Internet herunterladen und geht keinerlei Verpflichtungen oder Abos ein. Auf der Suche nach der passenden Vorlage sollte genügend Zeit ein geplant werden, damit das Fotobuch den Vorstellungen entsprechen kann und gestaltet werden kann.

Videokurs Fotobuch erstellen

Die Vorteile des Internets

Entscheidet man sich für das Fotobuch aus dem Internet, wird man sehr viele Vorteile für sich nutzen können. Es fängt schon bei der eingesparten Zeit an, denn das Internet kann man genau dann aufsuchen, wenn man gerade etwas Zeit zur Verfügung hat. Man kann den Anbieter für das Fotobuch jederzeit auf seiner Webseite aufsuchen, da das Internet keine Öffnungszeiten kennt. So ist dies am frühen Morgen oder auch in der Nacht möglich, niemand führt sich dadurch gestört und der Kunde ist zufrieden. Ebenso erspart man sich den Weg in die Stadt, um zu einem Geschäft für Fotobücher zu gelangen. Was auch bedeutet, dass man nicht nur Zeit einspart, sondern auch Kosten. Denn meist muss man noch Fahrkosten aufbringen und eventuell sogar Parkgebühren bezahlen. Dieses ist im Internet nicht nötig. Die Versandgebühren, die mancher Anbieter verlangt, sind gegenüber der Fahrkosten und Parkgebühren sehr human. Das weiß jeder Mensch, denn sowohl die Bahnen wie auch die Fahrzeughaltung werden immer teurer.

Nicht nur die Zeit ist ein Vorteil, wenn man das Fotobuch über das Internet kauft. Auch die Gestaltung des Buches spielt eine wichtige Rolle, vor allem für manche Menschen. Denn gerade im Internet, kann man ohne jeglichen Zeitdruck, das für sich passende Fotobuch gestalten. So hat man nicht irgendein Fotoalbum, sondern ein wahres Buchwunder, dass man immer gerne vorzeigen wird. Da man abgesehen von dem Druck des modernen Fotoalbums, das ganze Buch selbst gestaltet hat. In einem Geschäft, steht man eher unter Druck, da auch die Verkäufer nicht sehr viel Zeit für jeden einzelnen Kunden aufbringen können. Im Internet lässt sich das Buch auswählen, mit Cover, Seitenanzahl und Hintergrund. Die Bilder sind ganz leicht einzusetzen, wie auch der Text. Somit kann der Kunde sehr gut bei der Gestaltung mitwirken und sich umso mehr auf das fertige Fotobuch freuen. Auch der Kalender ist im Netz leichter zu gestalten, da der Kunde selbst seine Wünsche umsetzen kann, anstatt es einem Mitarbeiter in einem Geschäft zu erklären. Dieses Unterfangen kann unter Umständen sehr schwierig werden, wenn dieser Mitarbeiter den Kunden nicht verstehen kann oder will.

Die Preise im Internet, stehen ebenso für einen Vorteil. Denn gerade im Internet, erhält der Kunde das Fotobuch oft viel günstiger, als in einem Geschäft. Die Gründe dafür erklären sich schon dadurch, dass der Anbieter kein Ladenlokal betreiben muss, für das er Miete aufbringt. Ebenso haben die meisten Anbieter viel weniger Angestellte, als ein Ladenlokal. Daher profitieren die Kunden durch niedrige Preise. Manch Anbieter ermöglicht den Kunden auch die Bestellung ohne Versandkosten und lässt manchen Kunden auch Gutscheine zukommen, mit denen man bei einem Kauf noch einiges an Kosten einsparen kann. Bei manchen Anbieter erhält man schon bei dem ersten Fotobuch oder Kalender einen Rabatt, bei anderen Anbietern leider erst bei einem erneuten Kauf.